Mangalitza Schwein

Das Schwalbenbauchschwein ist eine der ältesten, rein erhaltenen europäischen Schweinerassen.

Wegen des ungewöhnlichen Haarkleids mit Unterwolle und lockigen Borsten, wird das Mangalitza auch „Wollschwein“ genannt. Der Kopf, der Rücken und die Außenseite der Beine sind schwarz. Der Bauch, die Kehle und die Innenseite der Schenkel sind silbrig. Die Ferkel sehen aus wie Wildschweinfrischlinge. Ihre dicke Speckschicht und das Haarkleid schützen die robusten Schweine vor extremer Witterung – sowohl gegen Kälte als auch gegen Hitze. Deshalb können sie auch ganzjährig im Freien leben, wenn ihnen ein Unterstand und eine Schlammsuhle zur Verfügung stehen.

Mehr Infos

Das Gehege

befindet sich auf dem Radweg B 10 in Richtung Illmitz – liegt ca. 2,5 km außerhalb von Podersdorf am See und kann ganzjährig besucht werden.

Das Fleisch der Mangalitzaschweine

ist von ausgezeichneter Qualität.

Eine besondere Spezialität ist der Schinken, der in vielen Lokalen verkostet werden kann.

Mehr Infos

Spaß
& Sportam See

Aktiv in
Podersdorf

Der Neusiedler See gilt schon lange nicht mehr nur als Erholungs- und Badesee, er hat sich in den letzten Jahren zum Toprevier für Surfer, Segler, Kiter und Wassersportler aller Art entwickelt.

Die Seeleute halten Sie auf dem Laufenden. Im Web, auf Facebook.

Sturm
Warnung
für
2020

Tourismusbüro Podersdorf
am See.

Hauptstraße 4-8
A-7141 Podersdorf am See
+43 (0)2177 2227
info@podersdorfamsee.at

Info-Hotline +43 (0) 2177 2227